DAS WICHTIGSTE ÜBER FOVERO

Darum ist FOVERO etwas Besonderes

Unser Olivenöl ist ein Produkt von Liebhabern für Liebhaber. Damit das so bleibt, unterliegt die Produktion höchsten Qualitätsstandards – nämlich unseren eigenen. Nur wenn wir überzeugt sind, dass es nichts Besseres gibt, wird es auch von uns angeboten. Diese Qualität ist für jeden überprüfbar – einfach probieren!

Deshalb ist FOVERO auch kein Öl für den großen Markt. Nur hervorragende Oliven von den besten Bäumen kommen für uns in Frage, und davon gibt es nicht viele. Das führt übrigens auch dazu, dass unser FOVERO Olivenöl nicht unbedingt immer gleich schmeckt. Je nach Region, Olivensorte und Produktionsverfahren kann der Geschmack leicht variieren. Nur eins wird sich nie ändern: Es ist immer BRUTAL LECKER.

EINE HERZENS­ANGELEGENHEIT

Qualität statt Quantität

Unser Ziel ist es, das geschmacklich beste Olivenöl in unsere FOVERO-Flaschen zu füllen. Da Wetter, Anbaubedingungen und die Ausbeute der Bäume sich von Jahr zu Jahr ändern, suchen wir kontinuierlich nach den besten Provenienzen und passen unsere Vertriebswege entsprechend an. Dabei gehen wir keine Kompromisse ein und wählen direkt vor Ort bei den regionalen Bauern nur das beste sortenreine Olivenöl, das uns zu 100% selber schmeckt.

HÖCHSTE QUALITÄT

Geschmack als Prämisse

Wer gutes Essen zu schätzen weiß, dem sind technische Daten, Zertifikate und vollmundige Beschreibungen relativ egal. Entweder es schmeckt – oder eben nicht. So ist es auch mit FOVERO. Unser sortenreines, kaltgepresstes Olivenöl enthält keinerlei Zusätze, es ist außerdem vegan und bio. Aber das ist bei geschmacklich hochwertigem Ölivenöl selbstverständlich und für uns war es nie ausschlaggebend. Denn wir wollten einfach das Beste – und das erkennt man nun mal am Geschmack. Bringen wir es auf den Punkt: Qualität braucht kein Gelaber!